Sie haben gewonnen – Betrug!!!

 

Serien Emails mit angeblichen Gewinnen veranlassen immer wieder einzelne Empfänger horrende Vorleistungen zu erbringen um an die schöne Summe von fast einer Million zu kommen.

Die Betrüger ködern zunächst mit dem Gewinn, wie in diesem Fall von 917.610.00 Euro. Dann kommt die Abfrage der Bankdaten des Empfängers. Die Bestätigung eines Bankinstitutes wie hier der spanischen Bank La Caixa mit der angeblichen Überweisung folgt.

Allerdings werden in der Folge dann Gebühren fällig für das spanische Finanzamt, die Europäische Union etc. erst dann könnte die gestoppte Überweisung ausgeführt werden.

Im Einzelfall haben die Opfer schon bis zu 30.000 Euro bezahlt bevor Sie merken, da stimmt etwas nicht. Gegenüber früheren Dokumenten werden inzwischen gut gefälschte Unterlagen an die Opfer gesandt und vermitteln damit einen offiziellen Anstrich.

Eine Anwaltskanzlei Dr. Jose Luis (Fantasiename) veranlasst die Opfer diverse Überweisungen zu tätigen.

Verwendete Telefonnummern: 0034-631 666 037 und 0034 911 820 308 , Mali: Jose_luis31@gmx.com und joseluismail@anwaltbumail.com

Beachten Sie die nachstehenden Bilder. Geschädigte können sich an info@vsspanien.de wenden

IMG_7496

 

 

 

 

 

IMG_7504

 

IMG_7497

 

 

 

 

 

 

IMG_7505

IMG_7514IMG_7513

© 2010 Verbraucherschutz Spanien und Autoren. Nachdruck auch auszugsweise verboten. AGB http://www.vsspanien.de/bedingungen.htm