• Home
  • Archiv
  • Finanzagenten – Betrug mit Ferienwohnrechten in Spanien

Finanzagenten – Betrug mit Ferienwohnrechten in Spanien

 

Viele sogenannte Finanzagenten sind sich nicht bewusst, dass sie im Auftrag von Kriminellen arbeiten. Die zunächst auf das Konto des "Finanzagenten" überwiesenen Gelder stammen nahezu ausnahmslos von Personen, die Opfer von Betrügern geworden sind.

Seit Monaten werden Besitzer von Ferienwohnrechten in Spanien mit verlockenden Kaufangeboten für ihre Timesharing Anteile geködert.

Bevor es zu der Kaufabwicklung kommt werden allerdings Vorauszahlungen für Steuern, Notar etc. gefordert. Es handelt sich meist um Beträge zwischen zwei und achttausend Euro, die auf ein spanisches Konto überwiesen werden sollen.

Bei der Masche treten in vorliegenden Fällen immer wieder eine Firma Departamento de Multipropidad und eine Firma Inmobiliaria Gonzales mit angeblichem Sitz in Madrid auf. Die Kontakte laufen ausschließlich über Telefon oder Fax.

Vermutlich handelt es sich bei den Telefon –und  Faxnummern mit der Vorwahl Madrid um Nummern, die zu geringer Jahresgebühr bei Voice over IP Anbietern gebucht werden können. Die Telefonanrufe oder Faxe , die das Opfer erhält, können also von jedem Ort der Welt kommen wenn ein Internetanschluss verfügbar ist.

Allein die Bankverbindungen sind in Spanien bei dem sogenannten Finanzagent. Dieser leitet  das Geld an die Betrüger weiter. Dabei macht er sich strafbar und haftet für den gesamten Schaden. Darüber hinaus drohen strafrechtliche Konsequenzen wie Geld- oder Freiheitsstrafe.

Geldagenten werden meist über Anzeigen im Internet oder mit Emails angeworben. In den Stellenangeboten  wird der Nebenjob beschrieben als" Financial Agent, Finanzmanager, Escrow Agent, Treuhandagent, Lieferungsmanager, Finanztransaktionsmanager, Projekt- Koordinator, Steueroptimierer, Prozessmanager oder Regional Manager für Zahlungsbearbeitung.

Weitergehende Auskünfte erhalten Geschädigte unter info@vsspanien.de

© 2010 Verbraucherschutz Spanien und Autoren. Nachdruck auch auszugsweise verboten. AGB http://www.vsspanien.de/bedingungen.htm