• Home
  • Archiv
  • Jeder Vierte auf den Balearen fährt ohne Versicherung

Jeder Vierte auf den Balearen fährt ohne Versicherung

 

Auf der Ferieninsel Mallorca und den Nachbarinseln, den Balearen, haben rund 26% aller Autos und Motorräder keine Versicherung. Insgesamt sind so 236.000 Fahrzeuge ohne Schutz unterwegs.  Das hat die nationale spanische Verkehrsbehörte jetzt mitgeteilt. Damit halten die Balearen einen traurigen Rekord gegenüber dem Festland und den anderen Inseln, dort sind nämlich mit 6,6% vergleichsweise wenig Vehikel nicht versichert.

Kritisch sind diese Zahlen besonders weil Autos ohne Versicherungsschutz nicht zur alle zwei Jahre fälligen TÜV- Prüfung beim örtlichen ITV zugelassen werden. Das bedeutet,  je länger ein Auto nicht versichert ist, desto wahrscheinlicher hat es auch schwerere technische Mängel und stellt ein Risiko für sich und andere Verkehrsteilnehmer dar.

Experten glauben dass, dass die Häufung der Fälle ein Effekt der Krise ist, die auf den Inseln in den vergangenen Jahren ihre Spuren hinterlassen hat.

© 2010 Verbraucherschutz Spanien und Autoren. Nachdruck auch auszugsweise verboten. AGB http://www.vsspanien.de/bedingungen.htm