• Home
  • Archiv
  • Spaniens Einzelhandel stark unter Druck

Spaniens Einzelhandel stark unter Druck

 

Die europäische Statistikbehörde Eurostat hat am Freitag, dem 6.Januar, Zahlen zum Absatzvolumen im Einzelhandel im Euroraum veröffentlicht. Danach hat Spanien nach Portugal den stärksten Rückgang in Europa zu verzeichnen.

Im November  2011 lag Spanien mit einem Umsatzminus von 7 Prozent hinter Portugal, wo das Minus sogar 9 Prozent betrug.  Im Vergleich, den stärksten Umsatzzuwachs hatte Litauen mit 14,1 Prozent.

In Spanien war der Umsatzeinbruch nur im Juni 2011 mit -8,4 Prozent  größer als im Oktober und November. Aber auch in den touristisch starken Monaten blieben die Zahlen im Minus. Juli bis September zwischen -4,0 und -5,6 Prozent.

© 2010 Verbraucherschutz Spanien und Autoren. Nachdruck auch auszugsweise verboten. AGB http://www.vsspanien.de/bedingungen.htm