Spanien Eldorado für Abzocker?

 

Trau Schau Wem Spanien Eldorado für Abzocker? von Werner Links

Trau Schau Wem
Das alte deutsche Sprichwort „Trau Schau Wem“ besagt „Guck
dir den Menschen genau an, bevor du ihm vertraust“. Dieses
Sprichwort sollte vor allem beherzigt werden, wenn man im
Ausland lebt und dort Kontakte zu Landsleuten aufnimmt.

· Vermeiden Sie das „Du“ von Anfang an.

Wie in Deutschland üblich, sollten Sie diesen lockeren
Umgang erst pflegen, wenn Sie eine Person näher kennen.
· Lassen Sie sich bei der Vorstellung einer Person nicht nur
den Vornamen, sondern auch den Nachnamen geben
und
lassen Sie ihn sich gegebenfalls buchstabieren.
· Versuchen Sie in Erfahrung zu bringen, wo die Person aus
Deutschland herstammt, bzw. zuletzt gewohnt hat.
· Merken Sie sich das Alter der Person und mögliche
körperliche Charakteristika
· Lassen Sie sich eine Wohnanschrift geben und soweit
vorhanden, auch eine Festnetztelefonnummer.

· Handynummern können oftmals nicht nachverfolgt werden,
da es sich meist um so genannte Prepaid-Nummern
handelt
· Schließen Sie Verträge, lassen Sie sich, wie es auch unter
Spaniern üblich ist, eine Kopie des Personalausweises,
Reisepasses oder einer Residencia geben
· Bei Verträgen achten Sie darauf, dass die einzelnen Seiten
der Vertragsausfertigung, wie in Spanien üblich, von den
Vertragspartnern und Ihnen gegengezeichnet werden.
· Sind Sie nicht sicher dass Ihr Vertragspartner über eine
ausgezeichnete Bonität verfügt, sollten Sie vor einem
finanziellen Engagement eine Bonitätsprüfung vornehmen.
Wichtig in diesem Zusammenhang ist auch eine Prüfung
im Heimatland, handelt es sich um einen Deutschen, also
auch in Deutschland vornehmen zu lassen.
· Vermeiden Sie soweit möglich, Anzahlungen bzw.
Zahlungen in Bar vorzunehmen. Wählen Sie den
Überweisungsweg.

· Bei Scheckzahlungen sollten Sie nicht „Al Portador“
ausstellen, sondern immer den Namen des
Bezugsberechtigten einsetzen.
So lassen sich später noch
Nachweise führen.
· Merken Sie sich Autokennzeichen, Autotyp und Farbe
· Archivieren Sie soweit vorhanden, Fotos
· Merken Sie sich Angaben aus dem Umfeld
· Unterschreiben Sie nie Verträge, die in Spanisch abgefasst
sind, wenn Ihnen keine von einem vereidigten Übersetzer
erstellte deutsche Ausfertigung vorliegt.

· Unterschreiben Sie nie bei einem Notar ohne die korrekte
Übersetzung in deutsch, es sei denn Sie verstehen den
spanischen Text komplett.
Die Liste von Vsspanien wird in kurzen Zeitabständen aktualisiert
Beachten Sie auch den Personensuchdienst
http://www.vsspanien.de/_psuche/psuche_show.php
Den Bonitätsreport
http://www.vsspanien.net/
Die Datenbankrecherche
http://www.vsspanien.com/leistung_dbr.htm
Werner Links
VS Spanien

© 2010 Verbraucherschutz Spanien und Autoren. Nachdruck auch auszugsweise verboten. AGB http://www.vsspanien.de/bedingungen.htm