• Home
  • Archiv
  • Zehn spanische Banken von S&P herabgestuft

Zehn spanische Banken von S&P herabgestuft

 

Die Ratingagentur Standard & Poor’s hat am Donnerstag, 15.12.2011, die Kreditwürdigkeit von zehn spanischen Banken herabgestuft.

So berichtet die Financial Times.Von der Herabstufung betroffen sind unter anderen die Geldhäuser Bankia, Caixabank, Ibercaja, Bankinter, Banco de Sabadell sowie Banco Popular.

Zudem drohe S&P damit, die Bonität weiter herabzusetzen. Als Grund für den Schritt nannte die Ratingagentur die bereits im November beschlossenen, neuen Bewertungskriterien für Banken.

© 2010 Verbraucherschutz Spanien und Autoren. Nachdruck auch auszugsweise verboten. AGB http://www.vsspanien.de/bedingungen.htm