• Home
  • Archiv
  • Ratingagentur Moody’s stuft Spanien’s Bonität herab

Ratingagentur Moody’s stuft Spanien’s Bonität herab

 

Keine guten Nachrichten für Spanien. Die Ratingagentur rechnet mit enormen Kosten für die Sanierung der Banken des Landes.  Die Risikoprämien auf spanische Staatsanleihen steigen.

Die Ratingagentur Moody's hat die Bonitätsnote Spaniens um eine Stufe auf Aa2 herabgesetzt.

Zur Begründung verwies das Unternehmen am 10.03. auf die Probleme der Banken, die unter der  Immobilienkrise leiden.

Nach Einschätzung von Moody's wird die Umstrukturierung der Banken und Sparkassen 40 bis 50 Mrd. Euro kosten. Die spanische Regierung beziffert den Re- Kapitalisierungsbedarf der Institute auf 20 Mrd. Euro.

Spaniens Kreditwürdigkeit leidet unter den Problemen der Banken und Spanien lag im vergangenen Jahr mit einer Neuverschuldung von 9,2 Prozent innerhalb der Euro-Zone auf dem dritten Platz hinter Irland und Griechenland.

© 2010 Verbraucherschutz Spanien und Autoren. Nachdruck auch auszugsweise verboten. AGB http://www.vsspanien.de/bedingungen.htm