Jeder fünfte Spanier ist arbeitslos

 

Spanien veröffentlichte die Arbeitslosenstatistik für das 4. Quartal 2010.  Danach ist die Beschäftigungssituation nirgendwo in Europa so prekär wie in Spanien.

Die Arbeitslosenquote stieg im vierten Quartal 2010 auf 20,3 Prozent. Im Sommerquartal hatte die Rate noch knapp unter der 20-Prozent-Marke gelegen. Experten hatten lediglich einen Anstieg um 0,1 auf 19,9 Prozent erwartet. Durch eine Anhebung des Rentenalters von 65 auf 67 Jahre könnte sich diese Situation noch weiter verschärfen.

In einigen Regionen ist die Arbeitslosigkeit deutlich höher. in Andalusien 28,4 Prozent und auf  den Kanarischen Inseln 29 Prozent. Besonders hoch ist die Arbeitslosigkeit unter Jugendlichen. Von den unter 25-Jährigen sind 40 Prozent ohne Job.

Im Dezember 2010 waren 4,697 Millionen ohne Arbeit, das sind  370.100 mehr als im Dezember 2009. Mehr als die Hälfte von ihnen war laut Statistikamt langzeitarbeitslos – also bereits seit mehr als einem Jahr ohne Job. Betroffen sind vor allem die Dienstleistungs- und die Baubranche.

© 2010 Verbraucherschutz Spanien und Autoren. Nachdruck auch auszugsweise verboten. AGB http://www.vsspanien.de/bedingungen.htm