Kreditklemme für spanische Firmen

 

Banken in der Eurozone fahren Firmenkredite im Rekordtempo zurück, das gilt besonders für Spanien.

Trotz der niedrigen Zinsen sank die Zahl der vergebenen Darlehen im November 2013 um 3,9 Prozent zum Vorjahresmonat ab, wie die Europäische Zentralbank (EZB) am Freitag mitteilte.

Die EZB hatte im November den Leitzins auf das Rekordtief von 0,25 Prozent gesenkt. Dennoch führte die Zinssenkung nicht zur Lockerung bei der Kreditvergabe für die Wirtschaft.

Die EZB erwägt bereits einen Strafzins bei Banken für das Parken von Geld zu erheben.

Die Banken verliehen im November letzten Jahres 13 Milliarden Euro weniger an Firmen als im Vorjahresmonat. In Italien schrumpften diese Darlehen in Rekordtempo – es ging um 5,9 Prozent bergab. In Spanien gab es sogar einen Rückgang um 13,5 Prozent. In der gesamten Euro-Zone schrumpften die Kredite an Firmen und Privathaushalte mit 2,3 Prozent stärker als erwartet.

© 2010 Verbraucherschutz Spanien und Autoren. Nachdruck auch auszugsweise verboten. AGB http://www.vsspanien.de/bedingungen.htm