• Home
  • Archiv
  • Neun Prozent Kernkapital für Spaniens Banken

Neun Prozent Kernkapital für Spaniens Banken

 

Alle Geldinstitute Spaniens mussten  ab September 2011 über eine Eigenkapitalquote von mindestens acht Prozent verfügen So beschlossen im März 2011 und jetzt Makulatur.Nun müssen sich  Banken in Europa, also auch in Spanien,  besser gegen Risiken wappnen und ihr Kapital aufstocken. Das sagte der amtierende EU-Ratspräsident, Polens Premier Donald Tusk nach der ersten Runde des Krisengipfels in Brüssel am Abend des 26. Oktober.

Dafür haben sie Zeit bis zum 30. Juni 2012. Sie müssen dann ein Kernkapital von neun Prozent vorhalten.

Die Europäische Bankenaufsicht EBA schätzt den Kapitalbedarf der Banken europaweit auf rund 100 Milliarden Euro.

© 2010 Verbraucherschutz Spanien und Autoren. Nachdruck auch auszugsweise verboten. AGB http://www.vsspanien.de/bedingungen.htm