• Home
  • Archiv
  • Automarkt in Spanien 2011 eingebrochen

Automarkt in Spanien 2011 eingebrochen

 

Der Verband der Automobilhersteller ANFAC und die Verkäuferorganisation GANVAM veröffentlichten am 2.Januar 2012 Zahlen zu den Verkäufen von Neuwagen in Spanien.

Demnach wurden 2011 808.059 Neuwagen verkauft. Das sind 17.7 Prozent weniger als 2010. Auch für 2012 wird ein weiter Rückgang beim Autokauf erwartet.

Besorgniserregend sind die Zahlen nicht nur aus wirtschaftlicher  Sicht. Spaniens Autos sind zu alt, das  berichtete die Zeitung El Pais bereits im vergangenen Jahr. 2012 sollen 42% aller Fahrzeuge auf Spaniens Straßen älter als zehn Jahre sein.  Das bedeutet u. a. mehr Autoabgase und schlechtere Sicherheitsstandards auf den Straßen und Autobahnen.

© 2010 Verbraucherschutz Spanien und Autoren. Nachdruck auch auszugsweise verboten. AGB http://www.vsspanien.de/bedingungen.htm