• Home
  • Archiv
  • Vorläufiges Ergebnis der Wahl in Spanien

Vorläufiges Ergebnis der Wahl in Spanien

 

Die konservative Volkspartei (PP) von Mariano Rajoy gewann nach der Auszählung von mehr als zwei Dritteln der abgegebenen Stimmen 187 der insgesamt 350 Sitze.

Das sind  33 Sitze mehr als 2008. Damit kann der bisherige Oppositionsführer Rajoy neuer Ministerpräsident werden. Der 56-Jährige kann sich nicht nur auf eine absolute Mehrheit stützen, sondern er erzielte auch das beste Ergebnis in der Geschichte seiner Partei.

Insgesamt waren 35,8 Millionen Spanier zur Stimmabgabe aufgerufen. Die Wahlbeteiligung war mit 71,8 Prozent deutlich geringer als bei der vorigen Wahl im Jahr 2008.

© 2010 Verbraucherschutz Spanien und Autoren. Nachdruck auch auszugsweise verboten. AGB http://www.vsspanien.de/bedingungen.htm