• Home
  • Archiv
  • Der Internationale Währungsfonds (IWF) besucht Spanien

Der Internationale Währungsfonds (IWF) besucht Spanien

 

Montag , 17. Januar,  wird die Ankunft einer IWF-Abordnung in Madrid erwartet.

Wie die Zeitung "El Mundo" berichtet,  werden die IWF-Experten das Wirtschaftsministerium, die Bank von Spanien und mehrere größere Kreditinstitute aufsuchen.

Spanien gehört zu den Ländern in der Euro-Zone, die im besonderen Fokus der Finanzmärkte stehen. Unklar ist, wie stark die Banken vom Zusammenbruch des spanischen Immobilienmarktes in Mitleidenschaft gezogen werden.

Nach Schätzungen der spanischen Notenbank müssen sie faule Kredite von insgesamt bis zu 123 Milliarden Euro abschreiben. VS Spanien berichtete. immer mehr Spanier und ausländische Investoren haben Schwierigkeiten ihre Hypotheken zu bedienen.

© 2010 Verbraucherschutz Spanien und Autoren. Nachdruck auch auszugsweise verboten. AGB http://www.vsspanien.de/bedingungen.htm