• Home
  • Archiv
  • Spanien – Arbeitslosigkeit im Mai – Inflation im Mai

Spanien – Arbeitslosigkeit im Mai – Inflation im Mai

 

Wenig Entspannung am Arbeitsmarkt. Die Arbeitslosenzahlen im Mai sinken geringfügig. Das meldet El Servicio Público de Empleo Estatal (SEPE), die staatliche Arbeitsbehörde am 03. Juni 2014 und die  Inflationsrate zeigt nach wie vor  Anzeichen einer beginnenden Deflation meldet das nationale Statistik Institut INE.

Im Mai waren 111.916 Personen mehr in Arbeit als im Vormonat April. Das entspricht einem Rückgang der Arbeitslosenquote um 2,39 Prozent. Aber im Vergleich zu 2013 wieder ein schlechter Monat. Vor einem Jahr ging die Arbeitslosenquote um 6,51 Prozent zurück.

Die Arbeitsbehörde zählte im April 4.572.385 registrierte Arbeitslose.

Die Inflationsrate lag im Mai mit 0.2 Prozent leicht ins Plus. Im Vormonat waren es noch plus 0,4 Prozent

© 2010 Verbraucherschutz Spanien und Autoren. Nachdruck auch auszugsweise verboten. AGB http://www.vsspanien.de/bedingungen.htm