• Home
  • Archiv
  • Spanien – dickes Minus bei den Verkehrsanbietern

Spanien – dickes Minus bei den Verkehrsanbietern

 

Im Mai 2013, so dass  nationale Statistik Institut INE,  hat der öffentliche Verkehr 2,8 Prozent weniger Personen als noch im Vormonat befördert.

Mehr als 413 Millionen Beförderungen wurden im städtischen Verkehr, bei Überlandtransporten und im Flugverkehr erfasst.

In den Städten verzeichneten die Verkehrsbetriebe ein Minus von 4,1 Prozent. Im Überlandverkehr weit geringere 0,9 Prozent minus.

Am meisten verloren die Fluggesellschaften mit 15,1 Prozent weniger Passagieren.

Einer der Hauptgründe dürften die gestiegenen Beförderungskosten in den Städten insbesondere aber bei den Fluggesellschaften sein.

© 2010 Verbraucherschutz Spanien und Autoren. Nachdruck auch auszugsweise verboten. AGB http://www.vsspanien.de/bedingungen.htm