• Home
  • Archiv
  • Spanien – kaum Entspannung am Arbeitsmarkt – Inflationsrate steigt leicht

Spanien – kaum Entspannung am Arbeitsmarkt – Inflationsrate steigt leicht

 

Leichter Rückgang der Arbeitslosenzahlen im Mai. Das meldet El Servicio Público de Empleo Estatal (SEPE), die staatliche Arbeitsbehörde und etwas mehr Inflation das nationale Statistik Institut INE am Dienstag  dem 4. Juni.

Im Mai waren 98.265  Personen mehr in Arbeit als im Vormonat April. Das entspricht einem Rückgang um 1,97 Prozent.

Die Arbeitsbehörde zählte 4.890.928 registrierte Arbeitslose. Der Rückgang fällt trotz der Touristensaison gering aus.

Die Inflationsrate,  betrug im April 1.4 Prozent und stieg im Mai auf 1,7 Prozent.

Die Gründe für den Anstieg sieht das nationale Statistikamt  INE in gestiegenen Kosten für Lebensmittel und nichtalkoholische Getränke.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© 2010 Verbraucherschutz Spanien und Autoren. Nachdruck auch auszugsweise verboten. AGB http://www.vsspanien.de/bedingungen.htm