• Home
  • Archiv
  • Betrugsmasche Aufkauf von Ferienwohnrechten

Betrugsmasche Aufkauf von Ferienwohnrechten

 

Immer wieder werden Besitzer von Ferienwohnrechten angerufen beziehungsweise angeschrieben und mit einem attraktiven Kaufangebot konfrontiert.

Vorgespiegelt wird meist der Auftrag eines Investors der Timesharing Anteile egal wo gelegen aufkaufen will. Für die Abwicklung soll vorab eine Kaution in vierstelliger Höhe bei einem Treuhänder hinterlegt werden.

Im letzten Fall trat eine Inmobiliaria Gonzales mit eine Fantasie Registernummer des Handelsregisters Madrid auf. Eine Telefonnummer in Madrid, unter der sich ein Deutscher meldet, soll mit dem Aushängeschild eines angeblichen  „Timeshare – Verbandes“ die Seriosität des Angebots bestätigen.

Der Verbraucherschutz Spanien warnt davor auf solche Angebote ungeprüft einzugehen. Betroffene können sich unter info@vsspanien.de melden.

Zum vergrößern auf das Bild klicken

Ein Kommentar für “Betrugsmasche Aufkauf von Ferienwohnrechten”

  1. wurden von Departamento de Multipropiedad in Madrid
    angerufen und auch angeschrieben. Haben 9.300.–€
    geboten – abzüglich 48 % Steuern und Gebühren die wir
    auch vorab bezahlen sollten. Haben wir natürlich nicht getan.
    Mals sehen was der jetzt am Telefon sagt.

     
    • Holzner
    • Antworten

Geben sie einen Kommentar ab

© 2010 Verbraucherschutz Spanien und Autoren. Nachdruck auch auszugsweise verboten. AGB http://www.vsspanien.de/bedingungen.htm