• Home
  • Archiv
  • Spanien – Arbeitslosenquote von mehr als 26 Prozent

Spanien – Arbeitslosenquote von mehr als 26 Prozent

 

Auch für März 2013 meldet das Spanische Arbeitsministerium über seinen internen Dienst SEPE (Servicio Público de Empleo Estatal) wieder mehr als 5 Millionen registrierte Arbeitslose.

Trotz der bereits Mitte März angelaufenen Touristensaison ist zum Vormonat Februar nur ein geringfügiger Rückgang bei der Arbeitslosigkeit zu verzeichnen.

Grade mal 4.979 Personen mehr fanden im März eine Arbeitsstelle. Das bedeutet einen Rückgang von 0,10 Prozent im Vergleich zum Vormonat. Insgesamt wurden 5.035.243 Arbeitslose registriert.

Besonders gering fiel der Rückgang bei den Jugendlichen Arbeitslosen unter 25 Jahre aus. Da fanden im Vergleich zum Februar nur 154 eine Arbeit. Der Rückgang nur 0.03 Prozent.

Die Inflationsrate betrug im März 2,4 Prozent. Im Februar noch 2,8 Prozent. Im Handel macht sich das fehlende Geld für den Konsum bemerkbar.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© 2010 Verbraucherschutz Spanien und Autoren. Nachdruck auch auszugsweise verboten. AGB http://www.vsspanien.de/bedingungen.htm