• Home
  • Archiv
  • Spanien – Stierkampf soll immaterielles Weltkulturgut werden

Spanien – Stierkampf soll immaterielles Weltkulturgut werden

 

Spanien will den Stierkampf zum immateriellen Kulturgut erklären. Das Madrider Parlament billigte am 03. Oktober 2013 eine entsprechende Gesetzesinitiative, die den Stierkampf schützen will.

Das Gesetz muss noch vom Oberhaus des Parlaments verabschiedet werden. Die Regierung ist aufgerufen einen nationalen Plan für die Stierkampf-Förderung aufzustellen.

Außerdem soll ein Antrag auf Aufnahme des Stierkampfes in die Unesco-Liste des immateriellen Weltkulturerbes der Menschheit gestellt werden.

Der Initiative zu dem Vorhaben war von einem Volksbegehren vorausgegangen zu dem Anhänger des Stierkampfes 600 000 Unterschriften gesammelt hatten.

Wird das Gesetz verabschiedet hat es keine Auswirkung auf das Stierkampfverbot in Katalonien und im Nordosten Spaniens.

© 2010 Verbraucherschutz Spanien und Autoren. Nachdruck auch auszugsweise verboten. AGB http://www.vsspanien.de/bedingungen.htm