Peseten gegen Umsatzeinbußen

 

In Spielcasinos und einigen Geschäften Spaniens kann ab sofort wieder mit Peseten bezahlt werden.

Spielcasinos im Baskenland, in Ceuta ,Melilla und auf  Mallorca tauschen die frühere spanische Währung in Chetons für Glücksspiel-Automaten, Roulette und Kartenspiele.

In der Vergangenheit hatten auch Einzelhändler in Spanien u.a. auf Mallorca teilweise Peseten als  Zahlungsmittel akzeptiert.

Die Aktion der Casinos soll zunächst bis Ende März laufen.

Spanische Haushalte sparen an allen Ecken und Enden. Das Land hat nach Portugal den stärksten Umsatzrückgang in Europa zu verzeichnen.

Die Hoffnung der Aktionäre, die Leute geben zur Wirtschaftsbelebung noch ihre „letzte Pesete“ aus.

© 2010 Verbraucherschutz Spanien und Autoren. Nachdruck auch auszugsweise verboten. AGB http://www.vsspanien.de/bedingungen.htm